Monatsräucherung Januar

Räucherempfehlungen Januar:

Die Energie der diesjährigen Rauhnächte unterstützt man am besten mit einer Myrrhe-Räucherung. Deshalb empfehlen wir auch für Januar, wie auch schon für Dezember, diese Räucherung. Myrrhe hilft uns, uns abzugrenzen und negative Energien aus dem Wohnumfeld und unserer Aura fernzuhalten. Sie können Myrrhe auch gut mit anderen Räucherstoffen mischen. Möchten Sie individuelle Empfehlungen für Räucherungen oder Räuchermischungen haben, setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung.

Myrrhe
Wegen seiner postiven Eigenschaften wird das getrocknete, gelb-braune Harzgranulat seit Jahrtausenden schon als Räucherung verwendet. Im alten Ägypten nutzte man es bereits zur Einbalsamierung. Es verbreitet einen etwas erdigen, herben Geruch und ist auch zum Reinigen und Segnen von Talismanen und Amuletten geeignet. Myrrhe erdet und beruhigt. Nach unseren Erfahrungen wirkt Myrrhe auch gut gegen Albträume.